Peter Ulrich Meyer

Die rechtsextreme NPD darf nun doch im Wahlkreis 18 Hamburg-Mitte mit Direktkandidaten zur Bundestagswahl am 24. September antreten. Das hat der Landeswahlausschuss am gestrigen Mittwoch entschieden. Die Partei hat gegen die Entscheidung des Kreiswahlausschusses, den Wahlvorschlag nicht zuzulassen, mit Erfolg Beschwerde eingelegt. Dagegen wurde die Beschwerde eines AfD-Mitglieds gegen die Zulassung des Wahlvorschlags der AfD im Wahlkreis 21 Hamburg-Nord verworfen.

weiterlesen