Nach Informationen aus dem Betriebsrat der Bauer Media Group wechselt der
braune Verleger Dietmar Munier die Vertriebsgesellschaft für seine
Nazi-Publikation "ZUERST!". Sie soll ab Mai 2012 nicht mehr durch die
100%ige Bauertochter "Verlagsunion" vertrieben werden, sondern durch die
Firma "IPS Industrie Presse Service Hermann Selze". Ab 2013 sollen durch
diese Firma auch die übrigen Munier-Blätter wie "Der Schlesier" und die
"Deutsche Militärzeitung" (DMZ) vertrieben werden.
Leider ist die Vertriebsumstellung kein Erfolg einer kleinen
antifaschistischen Kampagne durch das "Hamburger Bündnis gegen Rechts",
dem Betriebsrat bei Bauer und andere aktive AntifaschistInnen, sondern
geschieht nur aus Kostengründen seitens Muniers. Die Bauer Media Group
zeigte sich bis zuletzt uneinsichtig und störte sich nicht am Profit mit
brauner Propaganda.

http://www.keine-stimme-den-nazis.org/index.php?option=com_content&task=view&id=2560&Itemid=34

http://www.keine-stimme-den-nazis.org/index.php?option=com_content&task=view&id=3122&Itemid=

http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2010/07/05/not-only-fun-at-the-players-night_3833