Wie das „Hamburger Bündnis gegen Rechts“ am Mittwochabend erfahren hat, plant die NPD in Bergedorf eine Kundgebung am Samstag den 13. 12. 2014 von 13.00-16.00 Uhr. Die Nazis wollen unter dem volksverhetzenden Motto "Multi-Kulti ist asozial - wehrt Euch gegen Asylbetrug!" gegen eine geplante Unterkunft für Flüchtlinge hetzen.

Bergedorfer AntifaschistInnen sind dabei eine Gegenkundgebung zu der NPD-Veranstaltung zu organisieren. Sie ist angemeldet ab 12.00 Uhr auf dem Werner-Neben-Platz, S-Bahn Nettelnburg.

In Hamburg konnten rassistische Bewegungen wie HogeSa und Pegida bisher keine Erfolge vermelden. Wir rufen alle Menschen in Hamburg auf, dafür zu sorgen, dass dieses auch weiterhin so bleibt und hoffen auf eine rege Beteiligung an der Bergedorfer Gegenkundgebung.

Keinen Fußbreit den Rassisten und Neofaschisten in Hamburg!
Kein Rassismus im Wahlkampf!

Hamburger Bündnis gegen Rechts