Pressesprecher des Hamburger Bündnis gegen Rechts:
Wolfram Siede


Pressesprecher für das internationale 1. Mai-Straßenfest / Hartzlohplatz: (ab Dienstag, 29.04.)
Patrick Frontzek, DGB-Jugend, Tel.: 0176 505 480 75


Pressekonferenz zu den Protesten: 01. Mai, 16.15 Uhr, im T.R.U.D.E am Museum für Arbeit


(Angehörige neofaschistischer Organisationen wie NPD, DVU und Freie Kameradschaften sind von dieser Veranstaltung gem. § 6 Versammlungssgesetz ausgeschlossen)

Presseerklärung des Hamburger Bündnisses gegen Rechts vom 30.04.2008
Presseerklärung des Hamburger Bündnisses gegen Rechts vom 24.04.2008
Presseerklärung des Hamburger Bündnisses gegen Rechts vom 18.04.2008