Die angemeldete Naziroute und alle Ersatzhandlungen wurden von der Polizei verboten. Die Organisatoren klagen z.Zt. Eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts wird am Mi. 09.09. erwartet.

Die ursprünglich angemeldete Naziroute hatte folgenden Streckenverlauf:


Heidi-Kabel-Platz – Kirchenallee – Steintordamm – Steintorwall – Steinstraße – Alter Fischmarkt – Brandstwiete – Bei St. Annen – Brooktorkai – Deichtorplatz – Klosterwall – Steintorwall – Steintordamm – Kirchenallee – Heidi-Kabel-Platz.

 

Die Anfangskundgebung soll in der Zeit von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr auf dem Heidi-Kabel-Platz stattfinden. Eine Zwischenkundgebung ist für ca. 60 Minuten auf der Oberbaumbrücke in Höhe Ericuspromenade (beim Spiegel-Verlag) geplant. Die Schlusskundgebung soll für ca. 60 Minuten auf dem Heidi-Kabel-Platz stattfinden und voraussichtlich gegen 20:00 Uhr beendet sein.

 

 

Antifaschistische Demonstration

dort wo die Nazis sind!

vorerst Samstag 12. September 2015, 10:00 Uhr Hauptbahnhof (Hachmannplatz)