Aufruf +++ Zeit zu handeln: Keinen Raum der AfD +++ jetzt unterschreiben
Barmbek sagt nein: kein Naziladen in der Fuhle
Kommt zu den Mahnwachen, jeden Di.+Do. 17-19 Uhr, Sa. 11-13 Uhr, Fuhlsbüttler Str. 257
Noch nicht einmal Aufklärung, Gedenken an Süleyman Taşköprü
22. Juli bis 6. August 2017

Unter dem Motto
„Noch nicht einmal Aufklärung!“
fand heute die Kundgebung
zur Erinnerung an den 15. Jahrestag der Ermordung
von Süleyman Taşköprü durch den NSU
auf dem Spritzenplatz statt:

Trotz strömenden Regens gedachten heute ca. 100 Menschen an der Ottensener Hauptrasse der Ermordung Süleyman Taşköprüs vor 15 Jahren durch die Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund". Sie solidarisierten sich mit der Forderung seiner Familie und Freunde: "Aufklärung statt Beileid".

Neben anderen Redebeiträgen sprachen Ibrahim Arslan, ein Überlebender des Anschlags von Mölln und ein Vertreter der Ramazan-Avci-Initiative. Auch ein ergreifender Text der Schwester Süleyman Taşköpris, Aysen, wurde verlesen, in dem es unter anderem heißt: "Alles was ich noch möchte, sind Antworten. Wer sind die Leute hinter der NSU? Warum ausgerechnet mein Bruder? Was hatte der deutsche Staat damit zu tun? Wer hat die Akten vernichtet und warum?"

Die Forderung nach einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss in Hamburg und eine konsequente Aufklärung des Mordes an Süleyman Taşköprü fand bei den Teilnehmern an der Gedenkveranstaltung ein starkes Echo!

Ein starkes Zeichen für die Aufklärung, Dank an alle Beteiligten!

Hamburger Bündnis gegen Rechts



Das Hamburger Bündnis gegen Rechts unterstützt die

Gedenkkundgebung
Sa. 25.06.2016
Noch nicht einmal Aufklärung!
Wir erinnern an den 15. Jahrestag der Ermordung von Süleyman Taşköprü durch den NSU

Sa. 25.06.2016, 14 Uhr, Altona, Ottensener Hauptstraße / Ecke Bahrenfelder Straße (Spritzenplatz)

Die Kundgebung in Solidarität mit Familie Taşköprü und ihrer Forderung
nach Aufklärung findet am Samstag 25.06. um 14 Uhr an der Ottensener Haupstraße Ecke Bahrenfelder Straße statt. Bitte kommt zahlreich und lasst uns ein gemeinsames, starkes Zeichen für Aufklärung setzen!

 Mehr Infos: http://aufklaeren.blogsport.eu

img 0066 1

Unsere früheren Aktivitäten findet Ihr im Archiv