Aufruf +++ Zeit zu handeln: Keinen Raum der AfD +++ jetzt unterschreiben
Barmbek sagt nein: kein Naziladen in der Fuhle
Kommt zu den Mahnwachen, jeden Di.+Do. 17-19 Uhr, Sa. 11-13 Uhr, Fuhlsbüttler Str. 257
Noch nicht einmal Aufklärung, Gedenken an Süleyman Taşköprü

Kommt zur öffentlichen Sitzung des Innenausschusses
Do., 21. Juni 2012, 17 Uhr
Hamburger Rathaus

Am 21. Juni wird der unverhältnismäßige Polizeieinsatz im Hamburger Rathaus in der Innenauschusssitzung Thema sein. Offen sind noch zahlreiche Fragen; insbesondere bezüglich des überzogenen Polizeieinsatzes, der den Neonazis am 2. Juni den Weg frei prügelte, statt den Aufmarsch abzubrechen und der teilweise brutalen Polizeigewalt.

Die Sitzungen sind öffentlich und wir rufen Euch auf, zusammen mit uns die Sitzung zu verfolgen. Im Anschluss wollen wir nochmals den sicherlich zahlreich anwesenden MedienvertreterInnen unsere Position erläutern.

Blockieren ist unser Recht!
Lückenlose Aufklärung der brutalen Polizeiübergriffe!
 
Hamburger Bündnis gegen Rechts


Radiobericht auf TIDE aktuell auf 96.0 vom 19.06.12
mit einem Interview eines Vertreters des Hamburger Bündnis' gegen Rechts
Polizeigewalt bei der Nazidemo
als Podcast zum Download bereit

img 0066 1

Unsere früheren Aktivitäten findet Ihr im Archiv