Aufruf +++ Zeit zu handeln: Keinen Raum der AfD +++ jetzt unterschreiben
Barmbek sagt nein: kein Naziladen in der Fuhle
Kommt zu den Mahnwachen, jeden Di.+Do. 17-19 Uhr, Sa. 11-13 Uhr, Fuhlsbüttler Str. 257
Noch nicht einmal Aufklärung, Gedenken an Süleyman Taşköprü
Demonstration & Konzert / 14.30 Uhr Hachmannplatz

Das Hamburger Bündnis gegen Rechts arbeitet im Bündnis "Ein Deserteursdenkmal für Hamburg" mit.

Mit Erfolg!

Die Hamburger Bürgerschaft beschloss am 14.06.2012 einstimmig die Schaffung eines Deserteursdenkmals.

 

Alles dazu unter feindbegünstigung.de


Das wurde erst einmal gefeiert:

Das Bündnis feierte , Bericht von Lothar Zieske

 

 

Die Überblick über die Aktivitäten:

 

Die Dritte Verhüllung am 11. Juni 2011

Wir motten ein Kriegsdenkmal ein"

Am 4. Juni war am Kriegsklotz die Folienabnahme geplant. Doch haben einige rechte Leute dies vor uns bewerkstelligt, - wie zu erwarten war. Sehr böse sind wir darüber nicht. Denn wir werden stattdessen am Pfingstsamstag 11. Juni ab 15 Uhr die "dritte Verhüllung" durchführen.

"Die dritte Verhüllung" gestalten wir vor der Sommerpause noch einmal zu einem Höhepunkt. Lothar Zieske, Peter May u.a. werden sich an der "Gegenlesung" beteiligen, d.h. Kurzbeiträge zum Thema verlesen; Infostände und eine Plakat-Malaktion sind geplant.

Wer nicht weiß, um was es geht, siehe unter www.Feindbeguenstigung.de nach.



Die Zweite Verhüllung am 21. Mai 2011


Wir motten ein Kriegsdenkmal ein"

 

Klotz in Black. Mit Kurzlesungen von Lothar Zieske, Liedern zur Gitarre von Meinhard Breckwold und Anja Mielke und mit der Malaktion von Uwe Schmidt wurde die heutige Kundgebung zur zweiten Verhüllung des Kriegsklotzes gut eingestimmt. Wegen der langen Dauer einer solchen Wicklung hatten Hajo Busch und Tobi Klesse die Verhüllung bereits 10 Uhr morgens begonnen, und am Nachmittag fand sie mit den letzten Bahnen, die Detlef und Milan Mielke zogen, ihren Abschluss. Flugi zur Aktion

Kurzfristige Termine:
Infostand: Di., 24. Mai, 7:30 bis 12 Uhr am Kriegsklotz 
Fernsehen vor Ort: Di., 24. Mai, 11 Uhr am Kriegsklotz

Am

Sa., d. 4. Juni 2011

ist «Die zweite Verhüllung» passé. Die Folie muss nun endgültig ab. Die über 14 Tage bewilligte Kunstaktion ist damit vorerst beendet. Die Enthüllung beginnt 10 Uhr. Weitere Aktionen am Kriegsklotz sind in Vorbereitung.



Sa., 21. Mai 2011

ab 15 Uhr, am Kriegsklotz
Musik, Sekt, Malaktionen, Ansprachen 
 

Kunstaktion "Die zweite Verhüllung!
Wir motten ein Kriegsdenkmal ein"

Rege Teilnahme erwünscht!!!

  

 

Die am 8. Mai am Kriegsklotz angebrachte und zwei Tage später von Unbekannten entfernte Folie wird erneuert. Ursprünglich war geplant,  am 21.05. die Hülle wieder zu entfernen, da das Fachamt die Kunstaktion nur über die Dauer von 14 Tagen genehmigte. Nun wird aus der "Enthüllung" eine wiederholte "Verhüllung". Mit einem vielfältigen Begleitprogramm: Musik und Sekt, Malaktion und Ansprachen. Beginn 15 Uhr.


8. Mai 2011
An die Opfer des Faschismus erinnern!
Kriege abschaffen?

Friedensfest am Kriegsklotz ab 15 Uhr


 

Kunstaktion "Versäumtes nachholen: Wir motten ein Kriegsdenkmal ein"

Rege Teilnahme erwünscht!!!



Frischhaltung eines Kriegsdenkmals? Durch uns ganz gewiss nicht!  Am 8. Mai wird beim "Friedensfest am Kriegsklotz" der Quader für 14 Tage in Folie geschlagen und mit Antikriegstapeten geschmückt. Die Kunstaktion von Hajo, Schmidt & Tobi trägt den Titel "Versäumtes nachholen: Wir motten ein Kriegsdenkmal ein". Das Foto zeigt den Probelauf.



Das Resultat der Kunstaktion
wird am Sa., 21 . Mai wieder abgenommen.

  • Ansprachen und Lesebeiträge
  • Lieder der Gruppe "Rotdorn"
  • Premiere des Schauspiels "Kriegsgericht"
  • Infostände

 Weitere Infos: www.Feindbeguenstigung.de

img 0066 1

Unsere früheren Aktivitäten findet Ihr im Archiv